Warum eine Wärmepumpe?

feuer_waermwWärme ist ein wesentliches Grundbedürfnis des Menschen. Gut, dass wir beim Thema Heizen heute nicht mehr nur wirtschaftlich denken, sondern ebenso umweltbewusst.

Das sich Beides hervorragend miteinander verbinden lässt, zeigt die Entwicklung der Wärmepumpen-Technologie. Wärmepumpen nutzen geschickt die Energie, welche in Luft, Wasser und Erdreich vorhanden ist und wandelt diese in Heizwärme um.

Diese Art der Wärmegewinnung nutzt die Umwelt, anstatt sie zu zerstören.

Wir verwenden STIEBEL-ELTRON Wärmepumpensysteme

stiebel_lgDie Vorteile für Sie:

– bester Service und Know-How made in Germany
– geringer Installationsaufwand
– hohe Zuverlässigkeit
– hohe Effizienz

Die Wärmepumpensystem sind in verschiedenen Leistungsgrößen erhältlich.


Funktionsprinzip einer Wärmepumpe

Vergleichbar mit dem Prinzip eines Kühlschranks ist die Funktionsweise einer Wärmepumpe denkbar einfach:

funktion_wpSie entzieht der Luft, dem Wasser oder dem Erdreich Wärme und Leitet sie weiter an das Heizsystem. Die kostenlose Umweltenergie wir zunächst zum Wärmetauscher (Verdampfer) der Wärmepumpe geführt. Hier befindet sich das flüssige Kältemittel (Arbeitsmedium), das nun die Wärme der Energiequelle aufnimmt und dabei verdampft.
Der Verdichter saugt das gasförmige Arbeitsmedium an und presst es zusammen. Der Druck erhöht sich, die Temperatur steigt. Anschließend sorgt ein zweiter Wärmetauscher (Verflüssiger) dafür, dass die Wärme in das Umlaufsystem der Heizung gelangt. Der abschließende Druckabbau erfolg durch das Expansionsventil, der Kreislauf beginnt von vorn.